Shadow
Slider

[ˈaŋstha:zə?]

2017/2018

Info

Jeder hat sie, jeder kennt sie. Sie ist manchmal unangenehm, kann zwanghaft werden, aber auch Leben retten: Angst. Auch Jäger Heinrich und Jäger Konrad haben Angst, kein Wunder bei den ganzen Begegnungen, die sie im Wald der Ängste machen. Angst ist allgegenwärtig, das merken auch Heinrich und Konrad schnell und einer kennt sich damit besonders aus: der Angsthase. Er ist der einzige, der den Weg aus dem Wald der Ängste kennt, doch dafür müssen die beiden Jäger immer tiefer in den Wald hinein, weil eine Hexe es so von ihnen will. Ihre Ängste sollen die beiden kennenlernen, dann werden sie auch wieder herausfinden. 

Es soll Menschen geben, die sich gerne gruseln und dafür Horrorfilme anschauen. Die freie Jugendtheatergruppe no.name brauchte dafür keinen Film. Sie hat sich mit ihren eigenen Ängsten beschäftigt, der Angst vor Spinnen oder Wespen, der Angst vor Höhe, der Angst vor dem Verlust und dem Tod. Kleine und große Ängste. Ein emotionaler, lustiger, aber auch anstrengender Probenprozess hat die Gruppe schließlich zu ihrer neuen Eigenproduktion geführt. Sie und die Zuschauer begleiten Jäger Heinrich und Jäger Konrad auf ihrer Reise durch den Wald der Ängste. Eine lustige, nachdenkliche, manchmal unheimliche, vor allem aber sehr persönliche Produktion.

 

Darsteller:  Johannes Baum, Jan Kalveage, Alina Reschke, Tessa Scholl, Merle Triesch, Victoria Wiederholz 
Technik: Tobias Haustein, Tim Schikora 
Spielleitungsassistenz: Marie Kalvelage 
Spielleitung: Werner Alderath, Marius Panitz

 

 

 

Szenen Bilder